Newsletter  |   Warenkorb   |   Registrierung  |   Login

Aktienreport

1.000-%-Short mit Bayer-„Abriss“

Der Bayer-„Abriss“ auf 30 Euro

Erschienen 28.08.18 | Seiten: 15 | Format: PDF Download | Preis: 29,99 €
Rechnung für PayPal-Kunden? Wenn Sie eine Rechnung benötigen, bitte PayPal über den Warenkorb nutzen.
Direktkauf
Wissen Sie, was mit einem „Abriss“- oder „Abbruch“-Szenario gemeint ist? Das erläutert André Fischer in seinem neuen Aktienreport „Der 1.000-%-Short“ in Bezug auf den deutschen Health-Care-Konzern Bayer. Der „Abriss“ von Bayer könnte in einer speziellen Variante sogar ein Kursziel von null Euro nach sich ziehen.

Die ersten Trades: 450% und 140% Gewinn

Fischer konnte in seinem ehemaligen Informationsdienst Big2Short mit dem Bayer-Put-Optionsschein CD0JBB (inzwischen ausgelaufen) einen Spitzengewinn von bis zu 450 Prozent erzielen.

In seinem Nachfolgedienst Shortseller.Trade empfahl Fischer dann am 12.07.2018 den neuen Bayer-Put mit der WKN MF6BP8. Mit dem Verkauf am 17.08.2018 (bei 1,53 Euro) konnten dann Teilgewinnmitnahmen in Höhe von 140 Prozent realisiert werden.

Drittes Short-Blatt: 400% Gewinn anvisiert

Mit seinem letzten Bayer-Short-Trade peilt der Börsenexperte in seinem neuen Aktienreport „Der 1.000-%-Short“ – unter anderem mit einem neuen Turbo-Short – jetzt einen weiteren Gewinn in Höhe von 400 Prozent an.

Mit enthalten in dem 15seitigen Report: Verborgene Hintergründe rund um den Themenbereich Monsanto/ Glyphosat, die Sie bisher noch nicht kannten. Alle Leser von www.Shortseller.Trade erhalten den Aktienreport „Der 1.000-%-Short“ kostenfrei.
Direktkauf

29,99 €

inkl. MwSt.
ANZEIGE

Weitere Reports des Autors

Aktien-Reports Newsletter

Gewinne von teilweise weit über 300 Prozent konnten Leser verdienen, die den Empfehlungen unserer Aktienreports gefolgt sind. Wenn Sie regelmäßig darüber informiert werden wollen, welche neuen Kaufchancen die Experten des AKTIONÄRs für Sie entdeckt haben, dann melden Sie sich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.

Ihre E-Mail-Adresse