Newsletter  |   Warenkorb   |   Registrierung  |   Login
Spezialreports - Topaktuell
  • Schnelle Gewinne: Übernahmehammer bietet Chance auf bis zu 66 Prozent!

    Schnelle Gewinne: Übernahmehammer bietet Chance auf bis zu 66 Prozent!

    Mehr zum Report
    Erschienen: 28.04.15
    Autor: Marion Schlegel
    Format: PDF Download
    Die Aktie dieses Gold-Explorers und heißen Übernahmekandidaten hat zuletzt bereits angezogen. Eine mögliche Übernahme könnte unmittelbar bevorstehen. Vielleicht schon morgen. Ein Preis 33 bis 66 Prozent oberhalb der aktuellen Notierung? Nicht unwahrscheinlich! Wer diese Chance wahrnehmen möchte, sollte allerdings nicht mehr lange warten, sondern handeln. Und zwar sofort. Allerdings: Nicht unlimitiert, denn das Papier ist sehr markteng. Daher gilt: Disziplin wahren und jede Order streng limitieren!

    Hier ist Eile geboten: Die Aktie dieses Gold-Explorers könnte schon bald vom Kurszettel verschwinden. Doch nicht etwa, weil das Unternehmen vom Markt verschwindet, sondern weil es übernommen wird. Selbst eher klein, verfügt das Unternehmen jedoch über sehr aussichtsreiche Projekte, die das Interesse diverser Branchengrößen erregt haben dürften. Finanziell ist die Firma ordentlich aufgestellt, verfügt sogar über Cash-Reserven. Kein Wunder, dass Branchenbeobachter täglich mit einem Kaufangebot für die ganze Gesellschaft rechnen, die gerade einmal einige Zig Millionen Euro auf die Börsenwaage bringt und damit nur ein kleinen, leicht zu verdauenden Appetithappen für einen Großen darstellt.

    Schnelle 66 Prozent Zwischen 33 und 66 Prozent über dem aktuellen Kurs sollte das Angebot schon liegen – vielleicht sogar höher, so die Schätzungen. Wer sich diese Chance nicht entgehen lassen möchte, sollte möglichst sofort zuschlagen. Denn mit einem Angebot wird fast schon täglich gerechnet. Jedoch gilt im Besonderen was im Allgemeinen für jeden Hot-Stock gilt: Die eigene Order streng limitieren, auf keinen Fall einfach so in den Markt geben. Die Aktie ehr markteng, Vorsicht ist angebracht! Also greifen Sie jetzt zu – kontrolliert! Lesen Sie jetzt den Spezialreport „Schnelle Gewinne – Übernahmehammer bietet Chance auf bis zu 66 Prozent!“ und erfahren Sie, um welches Unternehmen es sich handelt.

  • Aufbruch zum Billionenmarkt

    Aufbruch zum Billionenmarkt

    Mehr zum Report
    Erschienen: 15.04.15
    Autor: Markus Bußler
    Format: PDF Download
    Alzheimer, Multiple Sklerose, Parkinson – Krankheiten, die der Medizin nach wie vor Rätsel aufgeben, weil sie bisher kaum heilbar sind, aber gleichzeitig immer mehr Menschen betreffen. Entsprechend verwundert es nicht, dass zahlreiche Firmen ihre Forschungsarbeiten intensivieren und stärker als je zuvor nach geeigneten Heilmitteln suchen. Es geht schließlich auch um viel Geld. Um sehr viel Geld.

  • 1.000-Prozent-Aktie mit zweiter Chance

    1.000-Prozent-Aktie mit zweiter Chance

    Mehr zum Report
    Erschienen: 25.03.15
    Autor: Florian Söllner
    Format: PDF Download
    Sie hat es schon einmal geschafft, hat schon einmal Anlegern horrende Gewinne beschert, sich im Wert vervielfacht. Die Rede ist von der Aktie eines deutschen Internet-Unternehmens, für das sich damals wie heute niemand zu interessieren scheint. Wobei niemand nicht ganz zutreffend ist, denn derjenige, der diese Aktie damals für seine Leser entdeckt hatte, hat sie nie aus den Augen gelassen – und empfiehlt sie heute wieder zum Kauf. Und er sieht wieder enormes Potenzial.

    Deutsche Internet-Erfolgsgeschichten sind leider selten. Aber es gibt sie. Es gibt Unternehmen und Aktien, die sich in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten gut geschlagen haben. Große Unternehmen genießen dabei die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer an der Frankfurter Börse, kleine Internet-Unternehmen hingegen führen nicht selten ein Schattendasein, ihre Aktien notieren weit unter ihrem wahren Wert. Werden diese Nebenwerte allerdings entdeckt, können sich diejenigen, die investiert sind, glücklich schätzen. Denn sie verdienen in der Folge ein kleines Vermögen. So geschehen auch bei dieser Aktie ...

    Vor etwa zehn Jahren ereilte dieses schöne Schicksal auch die Aktie des Unternehmens, von dem hier die Rede ist. Als Pennystock dümpelte das Papier vor sich hin. Florian Söllner, Redakteur beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR und Chefredakteur eines auf Nebenwerte spezialisierten Börsenbriefes, erkannte das enorme Potenzial der Aktie. Vierstelliges Potenzial, um genau zu sein. Er behielt recht. Das Unternehmen wuchs rasant, die Aktie stieg und stieg – in der Spitze um über 1.000 Prozent.

    Heute, Jahre später, ist das Interesse an dem Papier wieder deutlich abgeklungen. Das Unternehmen stellt sich neuen Herausforderungen. Und wieder sieht Florian Söllner Potenzial in dem Unternehmen, dessen Entwicklung er seit nun mehr als einem Jahrzehnt intensiv verfolgt. Lesen Sie jetzt den neuen Spezialreport „1.000-Prozent-Aktie mit zweiter Chance“ und erfahren Sie, um welchen Titel es sich handelt und warum Sie sich diese Aktie jetzt unbedingt ins Depot legen sollten.

  • 3 Ausnahme-Aktien: 1.300 Prozent Gewinn in 10 Jahren

    3 Ausnahme-Aktien: 1.300 Prozent Gewinn in 10 Jahren

    Mehr zum Report
    Erschienen: 26.02.15
    Autoren: Stefan Limmer, Stefan Sommer
    Format: PDF Download
    Die Deutschen beklagen Niedrigzins und Geldentwertung. Sie sehen ihr Erspartes schwinden. Doch auch wenn sie in Tages- und Festgeld längst keine Option mehr sehen, fragen sie sich: Was tun mit dem Geld? Was tun? Investieren! Zum Beispiel in diese drei Ausnahme-Unternehmen. In Unternehmen, die vierstellige Renditen bringen, Renditen, die vieles in den Schatten stellen - und Sie dennoch ruhig schlafen lassen. Lernen Sie jetzt diese 3 Ausnahme-Aktien kennen, die Ihnen einmalig hohe Renditen bescheren werden.

    10.000 Euro. Investiert im Jahr 2005. Investiert in ein Unternehmen, das auf den ersten Blick in einer eher langweiligen Branche tätig ist. Dessen Aktie in einem Segment notiert wird, das bestenfalls die zweite Geige spielt. Ein Unternehmen, so typisch für den deutschen Mittelstand. Milliardenschwer und doch unscheinbar. Erfolgreich, und doch kaum bekannt. Dieses Investment hätte sich für Sie voll ausgezahlt. Es hätte Ihnen einen Gewinn von annähernd 120.000 Euro beschert! Richtig: Sie hätten Ihren Einsatz in etwa verdreizehnfacht, wobei Sie ruhig geschlafen hätten. Denn Stress wäre und ist in den vergangenen zehn Jahren kaum aufgekommen. Stellen Sie sich bitte nur eine Frage: Würden Sie heute erneut in dieses Unternehmen investieren? Darauf kann es nur eine richtige Antwort geben...

    Kaufen Sie diese drei Ausnahme-Aktien
    DER AKTIONÄR stellt im Rahmen seines neuesten Spezialreports drei Unternehmen vor, die als absolute Ausnahmen gelten. Ausnahmen, weil sie Anlegern dabei helfen ein Vermögen aufzubauen. Weil ihre Aktien steigen, weil sie ihre Dividenden regelmäßig erhöhen – und vor allem, weil sie dauerhaft erfolgreich sein. Lernen Sie diese drei Unternehmen jetzt kennen und investieren Sie in alle drei Ausnahme-Titel! Profitieren Sie dabei von satten Dividenden-Ausschüttungen in Verbindung mit erheblichem Kurspotenzial. Lesen Sie jetzt den Spezialreport 3 Ausnahme-Aktien: 1.300 Prozent Gewinn in 10 Jahren und sichern Sie sich die Chance auf Top-Renditen!

  • Exklusiver Unicorn Club! Diese 3 Super-Aktien haben es geschafft

    Exklusiver Unicorn Club! Diese 3 Super-Aktien haben es geschafft

    Mehr zum Report
    Erschienen: 10.02.15
    Autoren: Florian Söllner, Nikolas Kessler
    Format: PDF Download
    Um Einhörner ranken sich viele Mythen. Dem Horn werden magische Kräfte nachgesagt. Doch die Fabelwesen sind extrem selten. So wie Super-Unternehmen. Nur 0,07 Prozent aller Software-Startups schaffen es in den Unicorn Club. Aufnahmekriterium: Extremes Wachstum und das Erreichen der Billion-Dollar-Schwelle bei der Bewertung. Dafür braucht es bahnbrechende technische Innovationen, weswegen pro Jahr durchschnittlich lediglich vier Unicorn-Firmen geboren werden.

    Wachstum von 50 Prozent und mehr
    DER AKTIONÄR stellt Ihnen auf den nächsten Seiten 25 solcher Super-Aktien vor. Drei Aktien davon sind jetzt klare Kaufempfehlungen. Die 1. Aktie ist ein „Super-Unicorn“ mit einem Marktwert von über 100 Milliarden Dollar, von dem Sie sicherlich schon gehört haben. Die 2. Aktie ist ein Geheimtipp aus Frankreich: Eine Firma, die durch intelligente Algorithmen sogar Google gefährlich werden könnte.

    Schneller als Samwer
    Das 3. im Report vorgestellte Unicorn kämpft nicht gegen alte Giganten, sondern erobert sich einfach einen komplett neuen Markt. Die Samwer-Brüder setzen seit wenigen Tagen massiv auf diesen Internettrend. Dieses Einhorn war aber schneller und ist mit dieser Geschäftsidee nicht nur erfolgreich, sondern bereits an der Börse. Die 3 Aktie hat soeben eine „strong buy“-Empfehlung von Analysten erhalten und hat zudem ein starkes Kaufsignal geliefert.

    Luft auf die perfekte Einhorn-Aktie? Klicken Sie jetzt und gehen Sie mit DER AKTIONÄR auf die Jagd!

Die beliebtesten Reports

Mehr TOP Käufe

Meistgelesene Autoren

  • 1.
    Markus Bußler
    Emerging Markets/Rohstoffe/Infrastruktur
    Reports: 62

Aktien-Reports Newsletter

Gewinne von teilweise weit über 300 Prozent konnten Leser verdienen, die den Empfehlungen unserer Aktienreports gefolgt sind. Wenn Sie regelmäßig darüber informiert werden wollen, welche neuen Kaufchancen die Experten des AKTIONÄRs für Sie entdeckt haben, dann melden Sie sich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.

Ihre E-Mail-Adresse