Newsletter  |   Warenkorb   |   Registrierung  |   Login

Aktienreport

Die große E.on-Analyse: Das müssen Anleger jetzt wissen!

Die große E.on-Analyse: Das müssen Anleger jetzt wissen!

Erschienen 07.03.13 | Seiten: 7 | Format: PDF Download | Preis: 11,99 €
Direktkauf
E.on gehört zu den meistgehandelten Aktien in Deutschland. Zigtausende Anleger haben ihr Geld in den Energieversorger investiert - hoffen jetzt auf eine gute Rendite. Dabei wurden sie zuletzt bitter enttäuscht. DER AKTIONÄR hat das Unternehmen einer intensiven Analyse unterzogen und beantwortet die Frage, die allen Anlegern auf der Zunge brennte: Was ist die E.on-Aktie wirklich wert?

E.on-Aktionäre sind Leid gewohnt. Die Aktie des Energieversorgers notiert auf dem tiefsten Stand seit nahezu zehn Jahren. Ausgehend vom Hoch im April des Jahres 2008 hat sie dreiviertel ihres Wertes eingebüßt. Schon stellt sich die Frage: Findet sie jetzt den Boden, dreht der Kurs bald in die andere Richtung, steigt das Papier wieder im Wert? DER AKTIONÄR hat sich auf die Suche nach Antworten gemacht und das Unternehmen einer tiefgründigen Analyse unterzogen. Was verrät einem die Bilanz über den Unternehmenswert, wie bewerten Analysten das künftige Potenzial? Antworten auf diese und die entscheidende Frage - nämlich nach dem wahren Wert von E.on - finden Anleger im jetzt exklusiv vorliegenden Aktienreport "Die große E.on-Analyse: Das müssen Anleger jetzt wissen!".

Kann die Aktie sich noch einmal vervierfachen?

Lange Zeit haftete der E.on-Aktie der Mythos des krisensicheren Witwen- und Waisenpapiers an. Dann mutierte die Aktie zum Überflieger, vervierfachte sich binnen weniger Jahre im Wert, belohnte seine Eigner mit saftigen Dividenden, wurde zum Star. Langeweile? Fehlanzeige! Ist das alles nun vorbei? Oder kann es E.on gelingen, frühere Erfolge in der Zukunft zu wiederholen? Wie steht das Unternehmen, das einst das wertvollste in Deutschland war, im Vergleich zu Konkurrenten wie RWE und EdF da? Lesen Sie im jetzt veröffentlichten Aktienreport, wie DER AKTIONÄR - bekannt für seine Expertise, sein Gespür für kommende Trends - die Aktie des Essener Energieversorgers bewertet.

Top-Renditen mit Einzelwert-Analysen

Dass die exklusiv für AKTIONÄR-Leser verfassten Aktienreports ihr Geld wert sind, zeigen zahlreiche Beispiele aus der Vergangenheit. Den Anfang machte ein Aktienreport zu Infineon - damals totgesagt, kaum ernst genommen, entwickelte sich die Empfehlung zum Top-Tipp. Die Aktie verteuerte sich um 152 Prozent. Nächstes Beispiel: Nokia. Im September 2012 empfohlen, stieg die Aktie prompt um 89 Prozent. Und jetzt E.on. Hat auch dieser Wert Potenzial - oder droht ein weiterer Kurssturz? Mit dem Aktienreport "Die große E.on-Analyse: Das müssen Anleger jetzt wissen!" haben Sie alle wichtigen Informationen zur E.on-Aktie übersichtlich und verständlich zur Hand - und selbstverständlich spricht DER AKTIONÄR auch eine klare Empfehlung aus. Sichern Sie sich den entscheidenden Informationsvorsprung vor anderen Investoren und laden Sie jetzt den brandaktuellen Aktienreport zu einer der meistgehandelten Aktien herunter. Es lohnt sich.
Direktkauf

11,99 €

inkl. MwSt.

Weitere Reports des Autors

Aktien-Reports Newsletter

Gewinne von teilweise weit über 300 Prozent konnten Leser verdienen, die den Empfehlungen unserer Aktienreports gefolgt sind. Wenn Sie regelmäßig darüber informiert werden wollen, welche neuen Kaufchancen die Experten des AKTIONÄRs für Sie entdeckt haben, dann melden Sie sich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.

Ihre E-Mail-Adresse